Freitag, 24. März 2017

VHS-Kurs "Beach Bag oder Markttasche"

Letzte Woche Samstag war es endlich soweit, ich habe meinen ersten "VHS-Nähkurs" gegeben! "Taschennähen für Anfänger - Beach Bag oder Markttsche"




Doch nun erstmal von vorne ;-) Fleissige Leser meines Blogs haben ja schon mitbekommen, daß ich dem Taschen-Nähwahn verfallen bin. Gleichzeitig habe ich immerwieder mitbekommen, daß sich viele vor dem Taschen nähen scheuen... Also war es für mich naheliegend, VHS-Taschen-Nähkurse anzubieten, um die Ein oder Andere  mit dem Taschenfieber zu infizieren ;-)




Bereits letztes Jahr im Herbst musste ich die Planung für das erste Semester 2017 abgeben. Garnicht so einfach,  sage ich Euch! Welche Taschen bietet man welchem Könnergrad an und wieviel Zeit veranschlagt man?




Für meinen ersten Kurs habe ich mich für die "Beach Bag" von ki-ba-doo und die "Markttasche" von der Taschenspieler 2 CD von farbenmix entschieden und den Kurs für Taschen-Nähanfänger ausgelegt. Vor drei Wochen haben wir uns dann zu einem ersten Kennenlernen und der Vorstellung der Taschen getroffen. Eine nette Truppe von 5 (eigentlich 6) Frauen hatte sich versammelt und nach einer kurzen Vorstellungsrunde, in der ich mir einen kleinen Überblick üder den Grad des Könnens und der vorhandenen Maschinen machen konnte, waren die Lieblingstaschen schnell ausgemacht...




Ich hatte für die vorgestellten Taschen Materiallisten erstellt, mit denen meine Damen dann zwei Wochen Zeit hatten loszuziehen und Zutaten nach ihren Vorstellungen für ihre persönliche Traumtasche zu besorgen.




In den Tagen vor dem Kurs hab ich mir schon ganz schön Gedanken gemacht, ob wohl auch alles so klappt wie ich mir das vorstelle... Ich hatte eigentlich keine Befürchtungen, daß ich zu wenig Zeit eingeplant haben könnte, eher gingen meine Befürchtungen dahin, was mache ich, wenn eine Teilnehmerin schon nach 3 oder 4 Stunden fertig ist? Ich hatte in der Vorbesprechung mit offenen Karten gespielt und meinen Teilnehmerinnen reinen Wein eingeschenkt, daß sie quasi meine "Versuchskaninchen" sind ;-) Das es mir schwer gefallen ist, die Zeit zu kalkulieren und das sie vielleicht noch ein alternatives Nähprojekt mitbringen sollten. Doch meine Befürchtungrn waren vollkommen unbegründet ;-) Im Endeffekt brauchten wir gute 7 Stunden, also eine Std. mehr als geplant! Für mich war aber nur wichtig, das alle Teilnehmerinnen Spaß hatten und mit einem tollen Ergebnis nach Hause gehen konnten ;-)

Um meinen Teilnehmerinnen den Kurstag ein wenig zu versüßen stand in der Mitte unseres Tisches ein großes Glas "Nervennahrung"!




Und für jede Teilnehmerin gab es eine  kleine Goodie Bag ;-)





"Geduldsfäden durften darin nicht fehlen...




und ich habe für alle ein Nadelkissen nach einem Freebie von naehpark gestickt ;-)




Was soll ich sagen, es war ein rundum gelungener Tag! Alle 5 Damen haben super tolle Taschen genäht und waren rundum zufrieden :-) Auf ihre Ergebnisse können sie mit Recht stolz sein!




Das schreit nach Wiederholung ;-) Doch nun verlinke ich die tollen Taschen erstmal bei Taschen und Täschchen und freutag!

Liebe Grüße,
Regine

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen