Dienstag, 25. Juli 2017

Ahoi Hanny

Oh nein!!!! Da hat sich doch glatt auf meiner Festplatte eine noch passendere Tasche zum Juli Thema des Taschen-Sewalong von greenfietsen versteckt...



Meine maritime "Hanny" nach einem Schnittmuster von ki-ba-doo!



Genäht habe ich sie in der medium Größe, aus dunkelblauem Baumwollstoff mit weißen Ankern. Den oberen Eingriff, in dem sich ein Reißverschluß befindet habe ich in hellblau/weiß abgesetzt.



Bestickt ist sie mit dem Schriftzug "Ahoi" und einem Anker nach einem Stickmuster von Kunterbuntdesign.



Der absolute Kracher sind die Taue als Henkel, die ich bei pepelinchen erstanden habe ;-)



Die Ösen einzuschlagen erfordert schon ein wenig Mut, da man in seine fertige Tasche Löcher schneiden muss...



Hanny verlinke ich nun noch bei dienstagsdingeCreadienstag und Taschen und Taeschchen.



Euch allen wünsche ich einen wundervollen Dienstag!
Liebe Grüße,
Regine

Donnerstag, 20. Juli 2017

Kissenparade

Seit einer gefühlten Ewigkeit habe ich mir schon vorgenommen neue Sofa-Kissen für uns zu nähen... Eigentlich für mich, für meinen Wohlfühlfaktor ;-) Doch immer kam etwa dazwischen, war etwas anderes wichtiger... Sonntag war es endlich so weit ;-)



Trotz Sommerferien 17 Grad und Dauerregen, da kann man den Sonntag schon mal vor der Nähmaschine verbringen...



Die Woche zuvor hatte ich beim Möbelschweden Kissen-Inlets in 50x50cm und 40x65cm mitgenommen, bei der lieben Beate von Regenbogen-Design die tollen Westfalenstoffe "Gent" und "Rosenborg" bestellt und schon konnte es losgehen...



Ich lasse einfach mal Bilder sprechen ;-)








Alle Kissen habe ich mit Hotelverschluß genäht. Die tolle Samtpaspel von farbenmix kam hier super zum Einsatz und ein paar schöne Plots runden das Ganze ab ;-) Ich verlinke meine Kissen nun bei RUMS, kuschel mich aufs Sofa und schaue, was die anderen Damen so schönes genäht und gewerkelt haben...

Liebe Grüße,
Regine

Dienstag, 18. Juli 2017

Pack's ein - Ahoi

"Ahoi - jetzt wird's maritim" ist das Juli-Motto beim Taschen-Sew-Along 2017 von greenfietsen - passender gehts nicht, oder???




Heute zeige ich Euch meine "Pack's ein" nach einem Ebook von farbenmix... Das war die Adventskalendertasche 2016, doch in der Vorweihnachtszeit komme ich eigentlich nie dazu, bei einem solchen Sewalong mitzumachen...



Und dennoch ist es schon ein paar Wochen her, daß ich dieses Schätzchen genäht habe. Ich habe mein absolutes Kopfkino in die Tat umgesetzt und war der festen Überzeugung, daß diese Tasche mein neuer Begleiter wird...



Doch manchmal kommt es anders als man denkt ;-) Eine liebe Freundin hat die Tasche bei mir gesehen und sich sofort verliebt... Und da sie mir eigentlich eh zu groß war, durfte sie die Besitzerin wechseln....



Naja, was soll ich sagen, die Fotos schlummerten noch auf meiner Festplatte und als ich das Thema für den Juli gesehen habe, dachte ich mir: "PERFEKT!!!"



Ich habe den unteren Teil der Tasche aus Kunstleder, den oberen und inneren Teil aus maritimer Baumwolle genäht. Bestickt habe ich sie mit einem silber glitzer Anker und dem Schriftzug "moin" nach einem Freebie von kunterbuntdesign.




Ringsherum habe ich 8 Ösen eingeschlagen und dickere Kordeln verarbeitet... Eben richtig maritim ;-)





Nun  verlinke ich die Tasche bei Taschen und TäschchenCreadienstag und Dienstagsdinge!

Liebe Grüße und schöne Sommerferien Euch allen,
Regine

Donnerstag, 29. Juni 2017

Ein Nackenhörnchen für eine entspannte Reise

Sommerferien = Reisezeit!

Bei uns haben vor nun mehr einer Woche die Sommerferien begonnen! Und da es wie jedes Jahr ist und die Ferien total verregnet sind, fahren wir in den Urlaub!!! (und das obwohl ich so oft zu hören bekomme: "Hach, ihr lebt da wo andere Ferien machen....")




Ja, Ihr habt richtig gehört, wir FAHREN dieses Jahr in den Urlaub! Und da wir ganz im Norden von Deutschland wohnen, ist der Trip in den Süden echt lang!  Was soll ich sagen, ich habe in die Fahrkünste meines Mannes ein Urvertrauen und schlafe somit gerne im Auto ein ;-)




Nur leider tut mir, wenn ich wach werde immer alles weh! Vor allem der Nacken!!!




Um diesem Problemchen vorzubeugen, habe ich mir ein schönes Nackenhörnchen genäht ;-) Im WWW bin ich auf das Freebook von Frau Scheiner gestossen, hab mir ein Reststück von einem absoluten Lieblingsstöffchen (Nicki, sooooooo weich ;-) ) geschnappt und losgenäht. Die Rückseite ist schwarze Baumwolle mit weißen Sternen und gefüllt habe ich mein Hörnchen mit dem Inneren eines Kissen vom Möbel Schweden.




Und wenn Mama ein solches Hörnchen hat, braucht der Rest der Familie natürlich auch eins ;-) (hier hat sich Annas, aus Babycord, mit aufs Bild geschmuggelt...)




Ich drücke mir jetzt einfach mal selber die Daumen, daß es seinen Zweck erfüllt und ich von Nackenschmerzen verschont bleibe... Ich verlinke mein Nackenhörnchen nun noch bei RUMS und werde mich dann mal ans Koffer packen machen...




Liebe Grüße und schöne Sommerferien für Euch,
Regine

Dienstag, 6. Juni 2017

Kleine Markttasche

"Liebling ich habe die Tasche geschrumpft!" war das Mai-Thema beim Taschen-Sewalong von greenfietsen! Mai!!! Ja, ich weiß, wir haben schon Juni, aber zum Glück darf man ja immer ein wenig überziehen...




Ich weiß garnicht, warum ich momentan so schreibfaul bin?!?! Denn Sachen zum Zeigen habe ich eigentlich genug auf meiner Festplatte...
Naja, aber nun zu meiner geschrumpften Tasche!




Wie ihr bereits hier lesen konntet, habe ich im ersten Halbjahr einen VHS-Taschennähkurs mit dem Thema Beach Bag oder Markttasche gegeben. Da die Beach Bag von ki-ba-doo von Hause aus in 3 verschiedenen Größen daher kommt, hatte ich mich entschieden, die Markttasche von der Taschenspieler 2 CD von farbenmix auch nochmal auf 80% verkleinert zu nähen...




Und das ist nun meine geschrumpfte Markttasche ;-) :





Ich verlinke sie noch bei creadienstag und Taschen und Täschchen und schaue dann mal, welche anderen Schnittmuster so geschrumpft wurden ;-)

Liebe Grüße,
Regine

Dienstag, 11. April 2017

Big Beach Bag beknopft

Nachdem ich letzten Monat beim Taschen Sewalong von greenfietsen ausgesetzt habe, da das Thema "Patch it" war und Patchwork nun so wirklich nicht mein Ding ist, bin ich jetzt beim Thema "Mit Knopf" wieder dabei ;-)




Obwohl, soll ich Euch was verraten?! Knöpfe sind eigentlich auch gar nicht mein Ding! Naja, oder eher gesagt, das Knopfloch ;-) Irgendwann muss ich mich dieser inneren Blockade nochmal stellen, aber hier hielt ich einen dekorativen Knopf, ohne wirklichen Zweck vollkommen ausreichend ;-)





Genäht habe ich mal wieder eine "Big Beach Bag" von ki-ba-doo! Für meinen zweiten Taschennähkurs bei der VHS mussten neue Modelle her, diesmal ganz im maritimen Stiel...





Als besonderes Highlight mag ich es momentan, ein Snap-Pap Label nach der Plotter Datei von coelnerliebe anzubringen ;-) Farblich natürlich immer abgestimmt auf die jeweilige Tasche!





Und wo kann man eine maritime Tasche besser fotografieren als am Meer? Gar nirgendwo ;-) Deshalb habe ich meine Big Beach Bag genommen, bin ans Meer gefahren, hab mir einem hübschen Strandkorb gesucht (zum Glück sind wir an Anfang der Saison und die Strandkörbe alle frisch restauriert ;-) ) und los ging die Fotosession... Nur ein wenig windig war es ;-)




Nun verlinke ich meine beknopfte Big Beach Bag noch bei creadienstag und Taschen und Täschchen und schaue mal, wie die anderen Damen das Thema "Mit Knopf" umgesetzt haben.




Windige Grüße von der Nordsee,
Regine

Donnerstag, 30. März 2017

Comea - meine NEUE

Ich musste mal wieder mein Kopfkino ausleben ;-)




Vor ein paar Wochen kam der neue Taschen-Schnitt "Comea" von Handmade by Miss Lilu raus und es war bei mir Liebe auf den ersten Blick <3 Kennt Ihr das, wenn sofort das Kopfkino einsetzt? man hat sofort Stoffkombinationen, Stickdateien, Webbänder etc. vor Augen... Fatal nur, wenn man irgendetwas davon nicht zu Hause hat...




In meinem Fall war es das kamel farbene Kunstleder! Doch ein kleiner Trip nach Oldenburg zur Stoffhalle hat Abhilfe geschaffen ;-)




Reste von dem petrol farbenen "ROM" hatte ich zum Glück noch zu Hause! Schnell zu meiner Freundin gebracht und mit den wundervollen Hirschen und Vögeln von "Spiegelwald" von huups besticken lassen, schon konnte es losgehen...





Ein bisschen habe ich den Schnitt noch umgebastelt ;-) Die Eingrifftasche habe ich zu einer Reißverschlußtasche umgewandelt und die Reißverschlußtasche die eigentlich auf die Vorderseite sollte, habe ich nach Innen verlagert.





Hach, ist das schön, wenn man schon einige Taschen genäht hat, das Schnittmuster sofort durchblickt und nach seinen eigenen Bedürfnissen abwandeln kann ;-)




Die Taasche an sich war dank der super bebilderten Anleitung echt schnell genäht! Absolut anfängertauglich! Lediglich Rundungen sollte man gut nähen können!





Eigentlich war die Tasche garnicht als MEINE geplant, denn bei einer Farb- und Stilberatung vor ein paar Jahren, habe ich  gelernt, daß mir, als Winter-Typ braun garnicht steht.




Aber, man möge mir verzeihen, ich kann nicht anders, ich habe mich in diese Tasche einfach verliebt und trage sie mit Stolz! Das schöne Label ist übrigens aus Snap Pap nach einer Plotterdatei von Coelner Liebe




MEINE Comea verlinke ich nun bei RUMS und Taschen und Täschchen und schaue mal, was die anderen Damen so kreatives auf die Beine gestellt haben.

Liebe Grüße,
Regine