Donnerstag, 26. Februar 2015

BeeStyle - diesmal für mich!

Huhu Ihr Lieben!

Am Wochenende habe ich Euch hier meine beiden BeeStyle Kids, die im Rahmen des Probenähens für BeeKiddi entstanden sind, präsentiert. Der Schnitt hat mich von Anfang an vollkommen überzeugt und die Stoffkombi für Annas BeeStyle Kids ebenso, von daher war relativ schnell klar, das ich auch so eine BeeStyle haben wollte ;-)




Schnell die Reste zusammen gekratzt und mich an die Nähmaschine gesetzt...




Beim dritten Mal geht es einem schon richtig schnell von der Hand ;-)




Am Wochenende mussten dann noch schnell die Fotos geschossen werden, da meine lieber Mann nun erstmal für 3 Monate im Ausland weilt :-(




Demnächst gibt es dann wohl erstmal nur Fotos an der Püppi, ausser ich sollte ein Fotografenopfer finden... ;-)




Heute bin ich irgendwie ein wenig wortkarg, da ich einen emotional sehr anstrengenden Tag hinter mir habe... Eine Tochter die Ihr "Kleine-Hexe-Gen" in vollen Zügen auslebt und ein sehr sensibler Sohnemann, der an Weltuntergangs-Stimmung leidet weil Papa weg ist, machen einer vorrübergehend alleinerziehenden Mutter das Leben schwer...




Daher heute mehr Bilder als Text ;-)




Wenn Ihr etwas über den Erstehungsprozess lesen möchtet, dann bitte hier entlang, denn meine BeeStyle ist dasselbe, nur in gross ;-) Ausser das ich bei meiner auf Bündchen verzichtet habe ;-)





Jetzt geht meine BeeStyle erstmal zu RUMS...





Ganz liebe Grüsse, Regine


Schnittmuster: BeeStyle von BeeKiddi
Stoffe: schwarzer Baumwolljersey "Gassel" von Swafing zu kaufen bei Luisanna
Maxi Dots von Hamburger Liebe und rosa Calaveras, Design by Petra Laitner, zu kaufen bei michas-stoffecke

Samstag, 21. Februar 2015

BeeStyle Kids - und das gleich im Doppelpack ;-)

So schnell sieht man sich wieder ;-)

Was soll ich sagen, im Moment tut sich hier wirklich viel! Aber ich gebe alles nur häppchenweise preis, es soll ja spannend bleiben ;-)

Vor eineinhalb Wochen habe ich Euch hier von meinem ersten Probenähen, dem schöne Wickelkleid "Fräulein Edna" für MaThiLa berichtet... Einen Tag, nachdem ich den Zuschlag für dieses Probenähen bekommen hatte, habe ich einen weiteren Zuschlag bekommen....

Jubelschrei und Freudentanz!!! Ich durfte das super tolle Ebook "BeeStyle Kids" für die liebe Sabine von BeeKiddi probenähen <3<3<3





Um die Schnitte von BeeKiddi bin ich schon eine ganze Weile "herumgeschlichen" und eigentlich hatte ich mir gerade vorgenommen BeeCool Boys und Girls zu kaufen, da sich meine beiden Kids neue Pullis mit Kängurutaschen gewünscht hatten...




Nun ja, gekauft habe ich die Ebooks schon mal und auch gleich noch ein paar mehr ;-) aber jetzt musste/durfte ich mich ja erstmal an die Umsetzung der BeeStyles geben...




Da Anna in der Auswahl und Zusammenstellung der Stoffe nicht ganz so kritisch ist wie Luis, habe ich mit der Mädchenversion begonnen...




Die Kombi von schwarzem "Gassel" Baumwolljersey/Sommersweat Gibt es hier ;-), aus dem Hause Swafing und den rosa Calaveras von "die Laitnerei", zu beziehen über Michas-stoffecke, stand schon lange in meinem Kopf und wartete nur noch auf das richtige Schnittmuster... Letztendlich haben sich dann auch noch Reste vom Hamburger Liebe Maxi Dots dazugeschlichen... ;-)




Die Stoffkombi gefällt mir sooo gut, dass ich mir heute auch noch eine BeeStyle in der Kombination genäht habe, aber dazu wann anders mehr...




Ich habe die BeeStyle Kids für beide Kinder in 128 genäht, damit sie im Herbst auch noch passt... Das Schnittmuster ist wirklich super vielseitig. Die Mädchenversion etwas schmaler und länger geschnitten als die Jungsversion. Man kann, so wie ich, einen Kragen annähen (unsere Kinder wollten keine Kaputze, da sie sie beim anziehen von Jacken stört), alternativ aber genausogut eine einfache oder dreigeteilte Kaputze, und und und...  Und bei der Auswahl und Kombination von Stoffen sind keine Grenzen gesetzt... BeeStyle Kids eignet sich auch super zur Resteverwertung!




Es ist schon eine Menge Arbeit, die ganzen einzelnen Teile zuzuschneiden und zusammenzunähen, aber ich finde die Mühe lohnt sich voll und ganz! Das Ergebnis ist ein einzigartiger Pulli, den es so bestimmt kein zweites Mal gibt....




Das Nähen hat super viel Spass gemacht, auch wenn ich anfangs Bedenken wegen des Absteppens hatte... Hatte ich zu dem Zeitpunkt doch noch keinen Ober-Fuss-Transporteur und weiss ich bis jetzt nicht, wie ich an meinen alten Pfaff-Schätzchen den Nähfussdruck reguliere... Hier hätte ich gerne eine Cover oder eine neuere Maschine mit schönen Zierstichen gehabt....




Aber da wir es ja eh lieber schlicht und sportlich mögen, hat die Zwillingsnadel gute Dienste getan ;-) Ein bisschen auf Probeläppchen probiert und ein wenig mit der Oberfadenspannung und der Stichlänge gespielt und schon kam ein durchaus annehmbares Ergebnis raus ;-)




Annas BeeStyle war also ratz-fatz fertig und auch das Fotoshooting war schnell, an einem sonnigen Nachmittag nach dem KiGa, im Kasten...




Konnten wir uns dem Herren der Schöpfung widmen... Und das Drama nahm seinen Lauf...




Mein lieber Sohnemann hat ja nunmal seine ganz eigenen Vorstellungen, diesmal sollte es grün/gelb gestreifter Stoff sein!!! Wo soll ich denn sowas bitte auftreiben???




Naja, nach viel gutem Zureden hat er sich auf die Kombi aus schwarzem "Gassel" und grün/schwarzem Dino-Stoff (schliesslich will er ja mal Paläontologe werden ;-) ),  den ich auch irgendwann mal bei Michas Stoffecke bestellt hatte, eingelassen. Das Zusammennähen der einzelnen Teile ging mir beim zweiten Mal schon viel schneller von der Hand und auch beim Absteppen mit der Zwillingsnadel hatte ich nun schon richtig Übung ;-)




Also war BeeStyle Nr. 2 relativ schnell fertig....




...nur leider wollte Luis seinen neuen Pulli nicht anziehen :-(




Erst zwei Tage später, nachdem er wohl gemerkt hatte, dass es mich ziemlich traurig gemacht hat, dass er den Pulli nicht anziehen mochte, hat er ihn doch angezogen, sogar in die Schule!!! Tja, und was soll ich sagen, Mittags kam er freudestrahlend nach Hause, hatte seine Lieblingslehrerin ihn doch auf seinen "tollen Pulli" angesprochen (nein, ich hab die gute Frau nicht gekauft ;-) )!!! Seitdem sind Luis und sein BeeStyle "Best friends" ;-)




Stand nur noch das Fotoshooting aus... Ich wusste garnicht, das mein Sohn heimlich GNTM guckt ;-) Hätte man jedenfalls denken können... Normales hinstellen gab es nicht, nur extreme Posen... Garnicht so einfach mit einem übermotivierten Kind einigermassen gute Fotos zu machen... ;-)




Die grösste Überraschung kam allerdings nach dem Abgabetermin für das Probenähen... Sabine hat uns Gastprobenäher gefragt, ob wir auch in Zukunft gerne mit ihr zusammenarbeiten möchten und Teil ihres Stammteams werden möchten...

JaJaJa!!! Natürlich!!! Freu, freu, freu ;-)

Also dürft ihr auch in Zukunft gespannt sein, was Sabine sich für tolle Schnitte einfallen lässt und was wir Probenäher daraus zaubern ;-)

So, das war heute wirklich mal ein langer Post... Ich freue mich, wenn Ihr es bis hierhin geschafft habt ;-)

Mit meinen beiden BeeStyles besuche ich doch jetzt glatt mal ein paar Linkpartys:

Kiddikram
Meitlisache
Made4boys

Und hier geht es zum Gewinnspiel LuisannA... Zur Einführung des Ebook "BeeStyle Kids" hat Sabine jeder ihrer Probenäherinnen ( das soll nicht dekriminierend sein, aber wir sind rin wirklich toller, reiner Weiberhaufen ;-) ) ein Ebook zur Verlosung zur Verfügung gestellt!

Und hier die Infos:

Schnittmuster: BeeStyle Kids von BeeKiddi
Stoffe: "Gassel" Hier, Calaveras und Dinostoff von michas-stoffecke











Freitag, 20. Februar 2015

Farbexplosion - Midsommar Wendewickelrock

Hallo Ihr Lieben!


Heute möchte ich Euch einen weiteren, abgearbeiteten Punkt meiner "to sew"- Liste "Klick hier" präsentieren ;-)

Mein "Midsommar Wendewickelrock" nach eine Freebook von Verplüscht und zugenäht... Eine wahre Farbexplosion ;-)




Das ich genau einen solchen Rock haben wollte, stand schon ziemlich lange für mich fest, nur über die Stoffkombination war ich mir mindestens genauso lange im Unklaren...





Ich wollte ihn schön bunt haben, ausgefallene, nicht alltägliche Stoffe! Tja, und da ich ein bekennender Stoff- Suchti und Sammler bin, war es vor 2 Wochen endlich soweit, meine Kombi stand...




Ein paar gut abgelagerte Stoffe, kombiniert mit etwas neueren Zugängen, die eigentlich für andere Projekte eingeplant waren ;-) habe ich die für mich perfekte Zusammenstellung für meinen Midsommar gefunden!




Für den hinteren Teil des Rockes habe ich mich auf beiden Seiten für einen Babycord entschieden, die beiden Seiten, die übereinander Lappen sind aus unterschiedlichen Baumwollstoffen. Auf der einen Seite zwei Stoffe von Lila-Lotta aus der "Carlitos"-Reihe, auf der anderen Seite ein schöner gemusterter Baumwollstoff aus dem Hause "Stenzo" kombiniert mit einem gepunkteten Stoff, der von einer Taschenproduktion übrig geblieben war ;-) Meine Stoffvorräte sind wirklich sehr ergiebig ;-)





Das Freebook ist wirklich der Hammer! Super beschrieben und bebildert und absolut anfängertauglich! Lediglich die Anbringung der Druckknöpfe/KamSnaps am Bund sind eine Wissenschaft für sich...





Die obere Reihe mit gleichen Abständen ist ja noch simpel, aber die untere Reihe, wo der Rock etwas breiter wird fand ich nicht ganz so einfach und ist mir auch nicht immer hundertprozentig gelungen. Zum Glück fällt es nicht weiter auf wenn man zwischendurch mal einen unteren Knopf einfach offen lässt... ;-)




Die an-/abknöpfbare Tasche habe ich nur einfach mit Reissverschluss genäht, die kleine, aufgesetzte Tasche habe ich weggelassen... Tja und da ich die Tasche abends, mit abnehmender Konzentrationsfähigkeit genäht habe, ist mir auch noch prompt ein Fehler unterlaufen... Ich habe die KamSnaps natürlich von der falschen Seite angebracht, so dass der Reissverschluss nun nach innen liegt...




Aber naja, mal ehrlich, wann braucht man die Tasche? Vielleicht im Urlaub, wenn man nur ein paar Euro für ein Eis mitnehmen möchte... Ansonsten sieht der Rock ja auch ohne Tasche schick aus ;-)






Für unseren diesjährigen Sommerurlaub werde ich bestimmt noch eine paar Midsommar- Röcke nähen, so spart man sich doch einiges an Reisegepäck!!!





Ein Rock = zwei Tage ein Outfit ;-)

Und weil mein Rock mal wieder für MICH genäht wurde, schicke ich ihn gleich zu RUMS ;-)

Und durch den netten Tip der lieben Mara mara-zeitspieler geht er auch noch zur Linkparty CordCordCord ... ;-)

Liebe Grüsse,
Regine

Hier noch alle wichtigen Infos:

Schnittmuster: Midsommar von Verplüscht und zugenäht
Stoffe: Baumwolle und Babycord aus den Untiefen meiner Stoffsammlung ;-)

Donnerstag, 12. Februar 2015

EDNA - Mein erstes Probenähen...

Ende der ersten Januar Woche, habe ich morgens ganz normal meinen PC hoch gefahren, meine Emails gelesen, geschaut ob Zahlungseingänge zu verbuchen sind, die bearbeitet und verschickt werden wollen... Ja und dann, dann habe ich meinen Facebook-Account geöffnet und da stand MEIN NAME in einer Liste von Gastprobenähern für EDNA, ein Wickel-Top/-Shirt/-Kleid von der lieben Manuela von MaThiLa... Ich konnte mein Glück kaum fassen! Ich, die noch einen Blog in den Babyschuhen hat und erst drei Oberteile für "SIE" genäht hat, darf Probenähen!!! Ich habe bestimmt gestrahlt wie ein Honigkuchenpferd und hab erstmal ein paar Runden durchs Haus getanzt...





Als ich mich ein wenig beruhigt hatte, hab ich mich ertsmal mit den Rahmenbedingungen vertraut gemacht... Da hab ich zum ersten Mal kalte Füsse bekommen... Ich hatte nur 1 Woche Zeit, das Teil zu nähen und fotographisch in Szene zu setzten! Plötzlich habe ich mich gefragt, was mich da wohl schon wieder geritten hat... ;-) Zudem hatte ich bis dato kein einziges Wickeloberteil in meinem Schrank, da ich immer fand, dass es meine eh schon relativ grosse Oberweite noch mehr betont... Aber naja, da musste ich nun durch ;-)





Ich habe mir kurz überlegt, welche Variante wohl am ehesten für mich in Frage kommt und dachte mir, eine neues Strand-/Freibadkleid kann nicht schaden... Nur Jerseystoff in so grossen Mengen hatte ich auch nicht hier rumliegen, vor allem nicht in einem frauentauglichen Design! Aber eine Idee spukte mir durch den Kopf... Fand ich doch den Jolijou-Stoff "make a wish" so toll... Also, die Händlerin meines Vertrauens (die liebe Rebecca von strandgutraeuber) angemailt und 2  Meter des wunderschönen Stoffs bestellt... (da hatte ich noch keine Mengenangabe...)





Als Manuela uns dann am Wochenende die Mengenangaben zur Verfügung gestellt hat, musste ich mit Entsetzen feststellen, dass ich einen halben Meter zu wenig bestellt hatte... Empfahl Sie doch bei meiner Konfektionsgrösse 2,5 Meter!!! Ohje, da fing es in meinem Kopf an zu rattern... Andersfarbiger Einsatz, zweigeteiltes Kleid...





Sinntags haben wir dann das Schnittmuster bekommen. Ich habe es natürlich sofort ausgedruckt und auf meinen Stoff aufgelegt... In der Anleitung war dann vermerkt, dass man für die "Wickellage" am besten einen durchgefärbten Stoff nimmt, war meiner NATÜRLICH nicht!!! Also, noch ne schlaflose Nacht und 1000 Gedanken weiter, stand MEIN Kleid ;-)





Ich habe das Kleid einfach unter der Brust geteilt (was durch die Wickeloptik nicht weiter auffällt) und oben weissen Jersey angesetzt, der jetzt wunderhübsch unter dem gewickelten hervorblitzt ;-) Die Wickelteile habe ich einfach, wie in der Top-Version, in den Seitennähten mit eingenäht, später kam mir die Idee, ich hätte die Wickellage auch einfach doppelt nähen können... Alle "Säume" habe ich mit Jerseyschrägband von afs gefasst! Und der Stoff hat allemal gereicht ;-)





Taj und dann stand noch das Fotoshooting aus... Geplant war mit Wedges, Strohhut und Sonnenbrille... Nur leider lag zu dem Zeitpunkt noch ein Rest Schnee... Da habe ich dann zum zweiten Mal bei diesem Probenähen kalte Füsse bekommen ;-) diesmal nicht im übertragenen Sinne...





Ich hoffe Euch geällt meine erstes Probenähergebnis genauso gut wie mir ; -)
Meinetwegen kann der Sommer jetzt kommen...

Lieben Gruss
Regine


Und hier die Fakten ;-) :

Schnittmuster: Fräulein EDNA von mathila
Stoff: "Make a wish" von Jolijou, gekauft bei strandgutraeuber
Jerseyschrägband von alles-fuer-selbermacher

Und weil es ein Niegelnagelneuer Schnitt und diese EDNA nur für mich ist, verlinke ich sie jetzt zu http://rundumsweib.blogspot.com/ und zu http://link-it-by-outnow.blogspot.de/



Mittwoch, 4. Februar 2015

Mutter-Tochter-Kombi: Lulla & Lady Lulla

Ich schulde Euch noch was...

Bei meinem ersten RUMS-Post habe ich Euch meine Lady Lulla Hier ;-) vorgestellt, von dem Schnittmuster und den tollen Stoffen geschwärmt und Euch verraten, dass ich auch das Schnittmuster "Lulla" von schnittgefluester für meine Schnecki bestellt hatte... War es bei ihr doch Liebe auf den ersten Blick...






Ich hab Euch Mutter-Tochter-Bilder im Partnerlook versprochen und tadaa!!!, hier sind sie...








Für Anna ist es eine Kleidvariante geworden. Wie auch bei meiner "Lady Lulla" habe ich den superweichen Kuschelsweat von evlis-needle mit Janeas Peacocks von michas-stoffecke kombiniert...






Eigentlich wollte ich auch noch die im Schnittmuster enthaltene Passe am Halsausschnitt vorne aufnähen, aber da die applizierte Blumen überdimensional gross ausgefallen ist, war mir das alles zu überladen...







... daher "nur" das Schleifchen ;-)






Den Halsausschnitt und den Saum habe ich mit Jerseyschrägband von alles-fuer-selbermacher eingefasst, eine wirklich super einfache und "saubere" Variante!!! Genäht hab ich hier mit der Zwillingsnadel, damit der Ausschnitt auch schön dehnbar bleibt!






Anna findet ihr Kleidchen einfach klasse und Luis hätte am liebsten auch eins ;-) Das einzige Problem was wir nun noch haben ist, dass Anna es bevorzugt Röcke und Kleider über die Matschehosen im KiGa anzuziehen... Kopfkino... ;-)







So ihr Lieben, für heute verabschiede ich mich... Es gibt viel zu tun, habe ich doch wieder mehrere Projekte gleichzeitig am Start... ;-)
Es bleibt spannend...





Lieben Gruss,
Regine


Schnittmuster: "Lulla" von schnittgefluester
Stoffe: Kuschelsweat von evlis-needle, Janeas Peacocks von michas-stoffecke
Jersey-Schrägband von alles-fuer-selbermacher


Und nun ab damit zu meitlisache und kiddikram ;-)