Sonntag, 23. November 2014

Adventskalender

Hallo Ihr Lieben!

Da bin ich wieder ;-) diesmal mit einem Post zu den neuen Adventskalendern im Hause Keemann...


Diese Adventskalender will ich schon seit mindestens 2 Jahren für unsere Kinder machen, eigentlich seitdem ich sie im WWW entdeckt habe... Er ist einfach perfekt um kleine und große Stoffreste zu verwerten, aber auch enorm zeitaufwendig und Zeit war die letzten Jahr etwas, was ich chronisch zu wenig hatte... Naja, was soll ich sagen, da ich mich entschieden habe wieder mehr für mich und meine Familie zu nähen, musste er dieses Jahr dran glauben ;-) Und da wir 2 Kinder haben, gleich in doppelter Ausführung...



Also habe ich mir die Stickdatei bei www.shop.ginihouse3.de gegönnt und losgelegt...



Als erstes war der Kalender für unseren Sohnemann dran. Die Farben sollten relativ passend zu unserem Esszimmer sein, also habe ich mich für hellblau, marine, rot und beige entschieden. Sehr zum Leidwesen unseres Sohnes, wie sich später herausstellen sollte...



Unsere Tochter liebt es, mir bei solchen Projekten über die Schulter zu gucken und natürlich ging es ihr garnicht schnell genug, bis endlich IHR Kalender dran war... Da sie beim Sticken des Kalenders für den Grossen die ganze Zeit dabei war, hatte sie genug Zeit, meine Stoffregale unsicher zu machen und sich ihre Stoffe und Farben selbst zusammenzustellen...



Zielstrebig ist sie auf mein Regal mit Tilda-Streichelstöffchen zugesteuert... Meine ersten Gedanken waren NEIN!!! nicht meine schönen Tilda-Stoffe und NEIN!!! diese Farben sind so absolut nicht weihnachtlich!!!



Aber dann habe ich kurz überlegt und bin zu der Erkenntnis gekommen, dass auch diese schönen Stöffchen irgendwann Ihre Bestimmung finden müssen und das sie so ja zumindest bei mir bleiben und mich einen Monat im Jahr erfreuen ;-)


Die Farben finde ich immernoch nicht sehr weihnachtlich, aber unsere Tochter liebt ihren Adventskalender....



...ganz im Gegensatz zu unserem Sohn, der momentan eine, naja sagen wir mal etwas weiblich angehauchte Phase durchlebt. Er findet den Kalender seiner Schwester viiiiiieeeeeeel schöner und nächstes Jahr möchte er dann bitte mal einen gekauften...


Was soll ich sagen? Undank ist der Welten Lohn ;-)


Dieser schöne Adventskalender ist ein ITH (in the hoop) Projekt, heisst, jedes Haus wird komplett im Stickrahmen gestickt! Es sind vier unterschiedliche Hausformen, die man durch die unterschiedlichsten Farb- und Stoffkombinationen sehr individuell gestalten kann...


Auf der Rückseite eines jeden Hauses lässt sich etwas Süsses oder andere nette Kleinigkeiten für die Adventszeit unterbringen...

Unser Fazit: Ein sehr zeitaufwendiges Projekt (pro Adventskalender ca. 8 Stunden), das sich aber zu 100% lohnt!!! Wir lieben unsere neuen Kalender und freuen uns auf eine schöne Adventszeit...

Verwendet habe ich 100% Baumwollstoffe, zum Teil Tilda-Stoffe
Stickdatei von Www.shop.ginihouse3.de

Euch allen eine schöne Adventszeit!

Liebe Grüsse
Regine






Mittwoch, 19. November 2014

Aller Anfang ist schwer...


... nun sitze ich hier seit Tagen, vielleicht auch schon Wochen, all abendlich vor meinem PC und versuche mich in die Kunst des Blog erstellens und schreibens einzuarbeiten ;-) Wer mich kennt weiß, daß der PC nicht mein bester Feund ist und das ich mir nur schwer neue Themengebiete anlesen kann. Für mich trifft der Satz "learning by doing" vollkommen zu, aber da ich mir in den Kopf gesetzt habe einen Blog zu erstellen, ist wie immer "youtube" der Helfer in der Not ;-) und ich habe mich bis hierhin vorgearbeitet... OK, ich gebe zu, an dem Layout muss man noch feilen und es gibt bestimmt noch einige Sachen die verbesserungswürdig sind, aber es juckt mir heute einfach in den Fingern und ich möchte Euch endlich teilhaben lassen...

Teilhaben lassen..., ja woran denn eigentlich? An meinem Leben, an meinen Projekten, an meinen Ideen... Ich möchte meine Begeisterung für kreatives Schaffen, in jeglicher Hinsicht, mit Euch teilen. Das Leben soll einfach bunter und schöner werden... Ich lasse mich von meinen Ideen treiben und schaue wohin die Reise geht und ich würde mich sehr freuen, wenn Ihr mich begleitet...

Liebe Grüsse
Regine